Big Band Musik 1964 - 1980

Jugendband Hannover, Big Band 60, Big Band 70, Big Band Hannover

1964 - 1968: Jugendband Hannover

Als ich im Harbst 1964 in Hannover ankam, hatte ich einige Kontaktinformationen dabei, die ich im Bielefelder Jazz-Zentrum Bunker Ulmenwall gesammelt hatte. Daher ging ich auch geradewegs zum Probenabend der Jugendband Hannover, die 1963 gegründet und lange Jahre von Heinz Both geleitet wurde. Tubist Lothar "Bratze" Alten hatte mich eingeladen, und als ich erschien, hatte er endlich einen Grund zu verschwinden. Na ja - es war keine schlechte Wahl für mich. In der Jugendband konnte man zu der Zeit fast alle wichtigen Jazz- und Swing-Musiker Hannovers finden.

Hier sieht man die Jugendband etwa in 1966, mit der Blech-, Rhythmus-, Saxofon- und Klarinettenabteilung. Nein, ich bin auf keinem der Fotos zu sehen. Als sie gemacht wurden, war ich gerade nicht in Hannover, aber mein Schul- und Studienkollege Dieter Kleim packte sich mal eben das Sousaphon auf die Schulter.

Jugendband Hannover
nach oben

1966 - 1969: Big Band 60

Es muss irgendwann in 1966 gewesen sein, als ich in dieser Big Band den Bass übernahm. Sie war um 1960 gegründet worden und die wichtigtsten Leute darin waren die Trompeter Dieter Schön und Klaus Meyer-Salzmann und der Altsaxofonist Wolgang Knopf.

Der Probenraum befand sich in einer der Hannoverschen Polizeikasernen. Das muss man sich zu der Zeit um 1966-1968 nur einmal vorstellen: Studenten protestierten auf den Straßen und die Polizei konterte mit Wasserwerfern. Zur gleichen Zeit gingen langhaarige und bärtige Figuren mit großen Koffern bei der Polizei ein und aus. Was hätte man wohl alles in einem Bariton-Koffer unterbringen können? Unglaublich.

Fotos und weitere Einzelheiten sind kaum übriggeblieben. Die Fotos hier sind von einem Ball im Dezember 1964 im Limmer Brunnen. Irgendwann zum Ende 1969 wurde es dann Zeit, die Big Band 70 zu gründen.

Big Band 60 brass section Big Band 60 sax section
nach oben

1970 - 1978: Big Band 70

Im Jahre 1970 taten sich einige Musiker der Big Band 60 zusammen mit den schon etwas älteren Kollegen aus der Jugendband Hannover und gründeten eine neue Big Band in Hannover. Die beste Idee sicherlich war, sich der Leitung von Heinz Both anzuvertrauen.

Die Band war ganz erfolgreich und erschien bei einer Reihe von Konzerten und auch im Radio. Etwa bis 1978 blieb man bei gelegentlich wechselnder Besetzung zusammen. Hier kann man sie im großen Sendesaal des NDR in Hannover sehen, bei einer Probe für das Konzert anlässlich des 25. Jubiläums des Deutschen Jugendherbergswerks. Das Konzert wurde mitgeschnitten und Teile daraus auf einer LP veröffentlicht.

Big Band 70 Big Band 70 Logo
nach oben

1978 - 1980: Big Band Hannover

Um 1978 fanden die Big Band Entusiasten Hannovers erneut in einer neuen Formation zusammen. Dieses Mal war Manfred "Manni" Krüger der Ideengeber.

Big Band Hannover

Obere Reihe: Heinz Alberding (g), Ernst F. Schröder (b), "Schaffe" Dieter Schön, "Dick Farmer" Rudolf Bauer, Charly Franz, Dieter Richter Trompete.
Mittlere Reihe: Otto Oelker, Klaus Raap, "Teddy" Klaus Breitkopf, Willi Mönkemeyer Posaune, Hans Gütte Piano und "Dizzy" Dietmar Siebrasse Schlagzeug.
Untere Reihe: "Manni" Manfred Krüger, Karl Barko, Dieter Hass, "Fetzer" Lothar Schildhorst, Friedel Hass Saxofon.

Am Ende der 70er musste ich wieder einmal aus beruflichen Gründen mein Musikengagement reduzieren. Daher verließ ich die Big Band Hannover. Die Big Band Hannover erlebte mehrere Änderungen und existierte bis weit in die 90er Jahre hinein, später dann unter der Leitung von Lothar Krist.

nach oben

Copyright © Ernst F. Schroeder, all rights reserved.